Was ist die Behandlung für Diabetische Nervenschmerzen ?

Diabetische Nervenschmerzen oder diabetische Neuropathie ist eine häufige Nebenwirkung von Diabetes.Nach Diabetes.org ist es häufiger bei Patienten mit Diabetes für eine lange Zeit haben.Es gibt zwei Haupttypen von diabetischen Nervenschmerzen sensomotorische Neuropathie und autonome Neuropathie.Sensomotorische Neuropathie bezieht sich auf Nervenschmerzen, die Kribbeln oder Taubheitsgefühl bewirkt, dass in den Händen oder Füßen.Autonome Neuropathie betrifft Nerven, die Körperfunktionen zu verwalten und kann zu Erbrechen, Blasenkontrolle Probleme und anderen ernsten Problemen führen.

Vermeiden Weitere Nerve Damage

  • Diabetes.org legt nahe, dass das effektive Management von Diabetes kann eine der besten Behandlungen für Neuropathie sein, denn es kann die Symptome von Nervenschmerzen zu minimieren und weitere Nervenschäden, die zusätzliche Nerven führen würde, zu verhindernSchmerzen.Diabetes.org empfiehlt, regelmäßig zu überprüfen Ihren Blutzuckerspiegel und halten Sie Ihren Blutzuckerspiegel innerh

    alb des Zielbereichs.

    mit bestimmten Bedingungen an Nervenschmerzen befassen, Diabetes.org empfiehlt, die Überprüfung Ihrer Hände und Füße sehr sorgfältig jeden Tag, um auf Anzeichen einer Infektion zu überprüfen.Sie sollten einen Spiegel verwenden, um Probleme an den Unterseiten der Füße schauen und nutzen Sie Ihre Hände, um auf ungewöhnliche Flecken auf den Füßen zu spüren.Diabetes.org empfiehlt, sorgfältig auf Schnitte, trockene Haut, Beulen, warmen oder kalten Flecken, Wunden und Brüche in der Haut suchen.Wenn eines dieser Symptome vorhanden sind, sollten Sie mit einem Arzt schnell zu konsultieren.Nervenschäden können in Amputation des Fußes in schweren Fällen zur Folge haben, so dass es am besten ist, zu fangen und zu behandeln Fussinfektionen früh.

Behandlung von Nervenschmerzen

  • Es gibt keine Heilung für die Schmerzen, Kribbeln, Taubheit und andere Symptome mit diabetischen Nervenschmerzen verbunden.Doch eine Reihe von verschiedenen over-the-counter-und verschreibungspflichtige Schmerzmittel werden bei der Behandlung der diabetischen Neuropathie eingesetzt.Gesundheit in Aging-Staaten, dass eine regelmäßige Dosis von Over-the-counter Nicht steroidale entzündungshemmende Medikamente, abgekürzt NSAR, kann hilfreich sein.Bei schwereren Nervenschmerzen, Ärzte können Antikonvulsiva, Antidepressiva, Lokalanästhetika oder Capsaicin Cremes vorschreiben.

Übung

  • Während Diabetes.org warnt, dass einige Trainingsprogramme für Menschen mit Diabetes, vor allem diejenigen, die unter Nervenschmerzen gefährlich sein, der Joslin Diabetes Center for besagt, dass Bewegung kann helfen, zu lindern Nervenschmerzen.Die Joslin Diabetes Center for zitiert Dr. Hare, ein Harvard-verbundenen Arzt, der besagt, dass einige Patienten mit Nervenschmerzen haben eine deutliche Verbesserung einfach durch ein Trainingsprogramm beginnen erlebt.

    Während Vorsicht geboten, ein Arzt, der Ihre medizinische Geschichte, und wer in der Diabetes-Versorgung erlebt möglicherweise in der Lage, Ihnen helfen, ein Bewegungsprogramm, um Ihre Nervenschmerzen sicher zu minimieren entwickeln sein versteht.

Kategorie: Diabetes
525
0
0