Langzeit- Nebenwirkungen von Concerta

Concerta ist der Markenname eines verschreibungspflichtigen Medikament behandelt die Symptome der Aufmerksamkeits-Defizit-und Hyperaktivitätsstörung, und Aufmerksamkeitsstörungen zu verbessern.Das Medikament wird mit mehreren Nebenwirkungen, einige schwerer, und einige nicht auftreten, bis das Medikament für viele Monate übernommen verbunden.Manchmal sind die Nebenwirkungen sind irreversibel.

Identification

  • Concerta® mit dem Stimulans Methylphenidat als Wirkstoff, wird von ALZA Corporation, hergestellt und vertrieben von McNeil Pediatrics verteilt.Methylphenidat ist auch in Ritalin, einem anderen gemeinsamen ADHS-Behandlung eingesetzt.Im Gegensatz zu Ritalin, Concerta nutzt eine Zeit-Release-Formel.Concerta ist nur auf Rezept erhältlich und wurde entwickelt, um ADHS bei Kindern und Erwachsenen zu behandeln.Das Medikament ist patent bis mindestens 2018, und keine generische Version verfügbar sein wird, bis zumindest dieser Zeit.Any Internet-Anzeigen verkauft Generika-Versionen, bevor dann betrüg

    erisch sind.

Warnung

  • Im Jahr 2006 benötigten die Vereinigten Staaten Food and Drug Administration seiner ernste Warnung, eine Black-Box-Label, für Concerta, zusammen mit allen anderen ADHS Medikamente.Das Label für diese Medikamente warnt vor einer starken Verbindung zwischen ihrer Verwendung und einem erhöhten Risiko für kardiovaskuläre Beeinträchtigung, Herzinfarkt und plötzlicher Tod.Die FDA hatte 16 Berichte über Todesfälle bei Kindern zu Concerta, da das Medikament wurde 2000 Ähnliche Prozentsätze eingeführt verlinkt wurden für Ritalin gefunden entdeckt.Die Agentur auch darauf hingewiesen, mehr als 200 Berichte über psychotische Episoden, wie Halluzinationen und gewalttätiges Verhalten, um Methylphenidat verbunden.Blutdruckerhöhungen haben auch registriert worden.

Effects

  • Methylphenidat hat zahlreiche andere Nebenwirkungen, die zwar nicht lebensbedrohlich, kann verschärfen werden für die Nutzer.Die häufigsten Nebenwirkungen sind Bauchschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Mundtrockenheit, Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit.Andere sind Nervosität, Feindseligkeit, Depression, Schwindel, Husten und Schmerzen Sinus.

Time Frame

  • Spätdyskinesien oder unkontrollierbare Gesichts Tics, ist ein Effekt, der in der Regel erst mehrere Monate auftreten, nachdem eine Person beginnt mit Concerta.Diese Tics sind Mund und Nase Bewegungen oder ungewöhnliche Blinken oder Augenrollen, von denen die Patienten oft gar nicht bewusst.In einer Studie von RxList zitiert, neun Prozent der Nutzer, die das Medikament für mehr als 27 Monate gedauert hatte, entwickelte Gesichts Tics, und manchmal die Tics nicht zu stoppen, nachdem das Medikament abgesetzt wurde.Methylphenidat auch zum Auslösen des Beginns des Tourette-Syndrom, die unkontrollierte Bewegungen des Körpers oder vocalizations bewirkt vermutet.Da Tourette-Syndrom ist mit ADHD assoziiert, ist es schwierig gewesen, das Ausmaß, in dem Methylphenidat impliziert bestimmen.

    langfristige Verwendung von Concerta und andere ADHS Medikamente verursacht Abhängigkeit und Sucht.Weil Concerta körperlich süchtig, Menschen, die sich entscheiden, wobei es schrittweise zu senken, die Dosierung durch Absprache mit einem Arzt zu stoppen.

    Es gibt auch Hinweise, dass die langfristige Nutzung suppress Wachstum einiger Kinder.

Überlegungen

  • Jeder mit Angststörungen, Glaukom, sollte Tourette-Syndrom oder Tics nicht anfangen mit Concerta.ADHS Medikamente sind auch nicht für Kinder unter sechs Jahren empfohlen, obwohl die Ärzte immer verschreiben ihnen.Sie sollten von Menschen, die eine Geschichte von anderen psychischen Problemen, insbesondere Alkohol- oder Drogenmissbrauch müssen vermieden werden, da diese Personen eher die ADHS-Stimulanzien sowie missbrauchen.Unter zusätzlichen Mengen von Concerta kann schwere Stimmungsschwankungen und psychotische Episoden verursachen.

Ressourcen

  • Umfassende Informationen zu Concerta
825
0
0