Wie Basic Weiß Sauce ( Bechamel )

Anfang bis Ende: 12 Minuten

Portionen: 4-6

Schwere: Anfänger

Béchamel, genannt besciamella Italienisch, ist der weiße Grundsauce als Basis für viele verwendetandere Gerichte.Es ist einer der fünf "Mutter Saucen", die Heftklammern der klassischen Französisch Kochen sind, aber es ist ein Baustein in Rezepten für alle Arten von Küche.

Zutaten

  • 2 Tassen Milch
  • 4 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 4 Esslöffel Mehl
  • Salz und Pfeffer abschmecken

Tipp

  • Béchamel können ganz einfach nach oben oder unten, je skaliert werdenvon der Menge der Sauce die Sie benötigen.Für jedes 1 Tasse Milch, verwenden Sie 2 Esslöffel jeder der Butter und Mehl.

Wegbeschreibung

Erhitzen Sie die Milch in einem Topf bei schwacher Hitze.Es kann zu Wasserdampf und Luftblase zu starten, aber nehmen Sie es von der Hitze, wenn es anfängt zu kochen. Sie wollen die Milch zu heiß sein, aber nicht verbrannten .

Während die Milch erhitzt, schmelzen Sie die Butter in einem zweiten Topf bei mittlerer Hitze.Streue

n Sie das Mehl und die beiden kräftig mit einem Holzlöffel umrühren.Diese Mischung, die aufgerufen wird, eine roux sollte die Konsistenz der Paste haben.

Kochen Sie die Mehlschwitze unter ständigem Rühren für etwa fünf Minuten.Es sollte eine buttrig, goldene Farbe haben, aber sollte nicht dunkler, wie es Köche.

Tipp

  • Wenn Ihr Ofen ist zu heiß und die Mehlschwitze beginnt goldbraun drehen, können Sie es wegwerfen und neu beginnen, oder Sie können weiter mit dem nächsten Schritt sofort zu bewegen.Die fertigen Béchamel kann einen leicht nussigen Geschmack haben, aber.

Nach fünf Minuten, gießen Sie etwa 1/4 Tasse der heißen Milch in die Mehlschwitze.Schneebesen die Milch in die Mehlschwitze, bis es glatt.Fügen Sie ein weiteres 1/4 Tasse und wiederholen.Schließlich gießen Sie den Rest der Milch. Whisk die Sauce, bis es ist völlig frei von Klumpen .

Kochen Sie die Béchamel für weitere zwei bis drei Minuten, wischen es mehrmals.Entfernen Sie die Pfanne von der Hitze.Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp

  • erstellen geschmacklich aber weniger traditionelle Béchamel durch sauteing gehackten Knoblauch und / oder Zwiebeln in der Butter vor der Zugabe des Mehls.

Mit Béchamel

Wenn Sie sich fragen, was Sie mit Béchamel machen sind, ist die kurze Antwort: Es ist eine lange Liste.

In Pasta

Rühren in einer Mischung aus Cheddar-Käse und dies als die Sauce für eine Partie von hausgemachten Makkaroni und Käse oder Verwendung Béchamel als Sauce für eine Alfredo Gericht.Einen Lasagne mit alternierenden Schichten von roten und weißen Soßen.Wenn Sie einen übrig gebliebenen Nudelgericht, das ein wenig trocken ist haben, rühren Parmesan in Bechamelsauce und gießen Sie sie über die aufgewärmt Pasta.

Als Käsesauce

Jede Art von Käse, die gut schmilzt zu einer Béchamel hinzugefügt werden.Schmelze in Blauschimmelkäse und nieseln die Sauce über Steak oder Gemüse .Stir Tonnen würziger Pfeffer Jack Käse in die Sauce und dunk Gemüse und Chips hinein.

Mit Gemüse

In ihrem Buch Beherrschung der Kunst des Französisch Kochen, Volume Two, Julia Child schlägt Misch Béchamel mit sautierten Auberginen oder Zucchini , oben auf der Mischung mit Paniermehl und Backen der Teller bis braun die Krümel.Sie könnten auch versuchen Mischen der Sauce mit sautierten Spinat , um eine cremige Beilage zu machen oder Gießen es über gebratenem Spargel .

Mehr Verwendet

Während andere Inhaltsstoffe sind oft auf eine fertige Béchamelsauce hinzugefügt, können Sie diese Soße auf seinem eigenen zu verwenden.Gießen Sie sie über Kekse und Würstchen oder rühren Knoblauch Bechamelsauce in Kartoffelpüree .Diese Sauce kann als die Basis eines Soufflé und in der griechischen Gericht Moussaka verwendet werden.

Kategorie: Kochtechniken
625
0
0